Fotoausrüstung und Reisefotografie: fotografieren von bewegten Standpunkten

Fotoausrüstung und Reisefotografie: fotografieren aus dem Auto, Flugzeug, Bus und der Eisenbahn

Kirgisien, Kirgistan, Kirgisistan, Zentralasien, Mittelasien, Hochland, Asien, Fahrzeug, Auto, LKW, Lastkraftwagen

PantherMedia - Fotocommunity und Bildagentur für lizenzfreie FotosManchmal ist es nicht möglich sein Zielobjekt, von einem festen Standpunkt aus abzulichten. So mancher Fotograf kennt diese Situation, man sitzt im Bus, er fährt und fährt. Und alle schönen Motive rauschen an einem vorbei. Ein Anhalten ist nicht möglich. Doch dieses Bild möchte man unbedingt. Was tun in aller Not?

Fotos aus dem Auto und Bus

  • beste Plätze sind dort, wo es keine Scheiben gibt oder sich die Fenster öffnen lassen.
  • sollte sich die Fenster nicht öffnen lassen, so ist ein Platz an der schattigen Seite des Fahrzeuges zu bevorzugen. In diesem Fall hält man das Objektiv so dicht wie möglich an die Glasscheibe, ohne diese jedoch zu berühren.  (Vor der Aufnahme reinigt man die Scheibe so gut es geht.)
  • Ein Polarisationsfilter (bei amazon ansehen) schwächt ungewollte Spiegelungen in der Glasscheibe ab. Er trägt allerdings dazu bei, dass die Belichtungszeit verlängert werden muss, sofern die Blende nicht weiter geöffnet werden kann.
  • Belichtungszeiten so kurz wie möglich halten, um die Gefahr des Verwackelns bzw. Verwischens im Bild einzudämmen.
  • Um der Verwischungsgefahr des Bildvordergrundes zu entgehen, fotografiert man am besten nach vorn oder hinten.
Russland - Transsibirische Eisenbahn Sibirien

Russland – Transsibirische Eisenbahn

Fotos aus der Eisenbahn

  • sofern es möglich ist, die Fenster zu öffnen, bietet sich hier der beste Platz.
  • andernfalls gelten die Regeln wie beim Bus.  Bei der Eisenbahn sollte man zusätzlich auf Schienenstöße und Leitungsmasten achten. Lehnen Sie sich bei geöffnetem Fenster nicht in den starken Luftstrom hinein.
  • zum Fotografieren stellen Sie sich leicht schrägt nach vorn gebeugt mit federnden Knien hin.
  • Gute Bilder entstehen in Kurven, wenn der gesamte Zug aufgenommen wird. Beziehen Sie das Fenster mit in ihre Aufnahme ein.

Tipp: in Russland lassen sich nur die Fenster auf der Gangseite öffnen. Eine schöne Möglichkeit bietet die Tür hinter der Küche im Restaurant-Wagon. Sie ist immer offen. Achtung nicht hinausfallen!!!

Flugzeug, fliegen, Flüge, Reisen, unterwegs, hoch, Maschine, Himmel, frei, Reise, Transport, Verkehrsmittel

Eisenbahn, Vietnam, Bahn, Zug, Lok, Wagon, Natur, langsam,

Fotos aus dem Flugzeug

  • Achten Sie beim Einchecken auf einen günstigen Platz. Dazu muss man wissen, wo sich die Düsentriebwerke am Flugzeug befinden. Sind diese an den Tragflächen, so liegen die besten Plätze vor den Tragflächen. Andernfalls sind auch die Plätze hinter den Tragflächen nutzbar.
  • Die sonnenabgewandte Seite benutzen.
  • Objektiv dicht ans Fenster halten, jedoch nicht berühren, sonst verwackelt das Bild
  • beziehen Sie das Fenster, die Tragflächen oder Düsen mit in das Bild ein
  • keine Pol-Filter verwenden! Es entstehen Doppelbrechungsfarben und Interferenzerscheinungen.

Tipp: für Schwarzweiß-Bilder empfiehlt sich ein Gelb- oder Orange-Filter (Farb-, Effekt- oder Verlaufsfilter bei amazon ansehen) zur Kontrastverbesserung

Hinweis: Wer seine Bilder nicht vermarkten will, lediglich seine heimischen Vorträge mit Luftbildern anreichen möchte, kauft am besten drucktechnisch gute Luftbild-Postkarten und fotografiert diese mit einem Makro-Objektiv ab.

 


Conrad.de, der Fachmann für Fotografie Klare Optik zu starken Preisen! Bei uns finden Sie allles, was der Profi für seine Linse braucht. weiter zu den Produkten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.