Fotoausrüstung und Reisefotografie: Schlechtes Wetter

Fotoausrüstung und Reisefotografie: Schlechtes Wetter Regen, Wind und Sturm in Szene setzen Schlechtes Fotowetter gibt es nicht, allerhöchstens ein unbequemes. Jedes Wetter hat seine besonderen Reize, ob Regen, Nebel, Schnee oder Eis, ob Hitze, Frost oder Sturm. Meist fühlt sich nur der Fotograf unbehaglich, doch er wird belohnt  mit dem Licht der Witterungen, zwischen grell und düster, zwischen sanft und fahl. Regen und Gewitter Einbeziehung von Regenschirmen, Pfützen, Wasser auf Pflanzen, Spiegelungen auf nassen Straßen Regen selbst vor einem dunklen Hintergrund weiterlesen…

Fotoausrüstung und Reisefotografie: Makrofotografie

Fotoausrüstung und Reisefotografie: Makrofotografie Makro – fotografieren im Nahbereich Die kleine Welt des Nahbereiches ist ein phantastisches Betätigungsfeld der Fotografie, welches ganz besondere Anforderungen an den Fotografen stellen. Möchten Sie beispielsweise ein Insekt aufnehmen, schon begeben Sie sich zusätzlich in das schwierige Gebiet der Actionfotografie. Auch Edelsteine und Schmuck zählen zur Makrofotografie, doch gleichzeitig zur heiklen Sachfotografie. Kurz um, Ihr Wissen und Können, aber auch Ihre Geduld ist gefragt… Ein wenig Grundlagenwissen, ein paar Tipps, Vorüberlegungen weiterlesen…

Fotoausrüstung und Reisefotografie: Fotografieren in Räumen

Fotoausrüstung und Reisefotografie: Fotografieren in Räumen Innenaufnahmen gut belichten Eines der schönsten und bequemsten Lichter zum Fotografieren, das Tageslicht der Sonne ist in Bauwerken und deren Räumen meist nur sporadisch vorhanden. Dennoch möchten wir so manchen Innenraum und dessen Stimmung nicht nur in Erinnerung behalten, sondern im Foto festhalten. Zuerst denken wir an das Blitzgerät oder an die Verlängerung der Belichtungszeit. Doch die Ergebnisse wollen uns nicht behagen. Der Blitz verzerrt die Stimmung. Die verlängerte weiterlesen…

Erinnerungen archivieren – digitales Material

Reisefotografie: Erinnerungen archivieren Archivieren von digitalem Material Irgendwann ist jeder Speicher voll und oft ist es die Speicherkarte unserer Kamera, wenn sich die schönsten Momente für Aufnahmen ergeben. Was nun? Wohin mit den gesamten Daten? Wie sachgerecht und für lange Zeit haltbar speichern und lagern? Während wir bei der Archivierung von Dias, Negativen oder Papierabzügen noch ganze Anbauwände bereitstellen mussten, genügen uns bei der digitalen Speicherung nur wenige Schuhkartons. Die neuen Medien machen es möglich. Und weiterlesen…

Erinnerungen archivieren – analoges Material (Dias)

Reisefotografie: Erinnerungen archivieren Archivieren von analogem Material (Dias – Positivfilm) Was aufheben, was wegwerfen? Das sind alles Erinnerungen. Die Bilder sind doch alle sehr schön. Und trennen will man sich von seinen Werken schon gar nicht. Nach welchen Gesichtspunkten soll man nun sortieren, dass man das gesuchte Dia im Bedarfsfall schnell wiederfindet. Aller Anfang ist mühsam. Und doch nicht schwer. Diarahmung Da liegen sie nun, die Ergebnisse des Urlaubs, der Fotoreise. Bevor es ans Betrachten weiterlesen…

Erinnerungen digitalisieren – Scannen (Teil 2)

Reisefotografie: Erinnerungen digitalisieren – Scannen (Teil 2) Scannen von analogem Material: Dias, Fotos und Papiervorlagen Physische Auflösung oder interpolieren? Wichtig bei der Wahl des richtigen Scanners ist nicht die maximale, sondern die physische Auflösung. Meist werden den Geräten zwei Zahlen mitgeliefert; 2400 / 9600 dpi. Die niedrigere Zahl betitelt die physische Auflösung und die höhere die Interpolation. Diese höhere Zahl gibt an, bis zu welchem Wert eine rechnerische Erhöhung der Pixelzahl im Bild durch die beiliegende weiterlesen…

Erinnerungen digitalisieren – Scannen (Teil 1)

Reisefotografie: Erinnerungen digitalisieren – Scannen (Teil 1) Scannen von analogem Material: Dias, Fotos und Papiervorlagen Die Entwicklung der Technik wird nicht stehen bleiben und bald wird die Qualität der digitalen, den analogen Bildern in nichts mehr nachstehen. Inzwischen sind Scanner und Bearbeitungsprogramme erschwinglich geworden, bald werden die Kameras, zumindest im KB-Dia Bereich folgen. Trotz alledem, in vielen Archiven schlummern noch unzählige Dias in allen möglichen Formaten, wovon die besten Bilder den Weg ins digitale Zeitalter weiterlesen…

Kalender – Russland 2018: Moskau und der Goldene Ring

Wandkalender – Russland 2018 Moskau und der Goldene Ring Der Landstrich der Macht. Seit jeher ziehen die mächtigen Kirchen des „Goldenen Rings“ den Reisenden in seinen Bann. Die altrussische Baukunst spiegelt die wechselhafte Vergangenheit Russlands wieder. Sie prägt nicht nur die Hauptstadt Moskau, sondern auch zahlreiche Städte entlang der Wolga. Preis: 20,00 Euro Jahr: 2018 Umfang: 13 Seiten, 12 Fotografien Dauer: 12 Monate Anfangsdatum: 1. Januar 2018 Format: 42 x 29,7 cm (DIN A3 quer) weiterlesen…

Kalender – Seidenstraße 2018

Wandkalender: Seidenstraße 2018 Mittelasien – Zentralasien: Usbekistan, Kirgisien, Kirgistan, China Namen  aus  Tausendundeiner  Nacht  – Samarkand und Buchara, grandiose Architektur einer jahrhundertealten Geschichte. Ein Streifzug durch die nördlichen Länder Zentralasiens zwischen Kirgistan, Usbekistan nach  China. Der Betrachter erliegt einer Faszination hervorragender Fotografien, die optimal in Szene gesetzt sind. Preis:  20,00 Euro Jahr: 2018 Umfang: 13 Seiten, 12 Fotografien Dauer: 12 Monate Anfangsdatum: 1. Januar 2018 Format:  42 x 29,7 cm (DIN A3 quer) Ausstattung: 170 g/m² Fotodruck glanz weiterlesen…

Kalender – Mongolei 2018

Kalender – Mongolei 2018 Das Land Dschingis Khans Ein Inbegriff der Freiheit. Unberührte Natur abseits jeder Hast, Ruhe und Gelassenheit, das verspricht die Mongolei. Sie ist lebendig in ihrer Einfachheit, fasziniert durch ihre Kontraste zwischen Tradition und Moderne. Während der Norden atemberaubende Berglandschaften und frische Weiden zeigt, birgt der Süden Steppe, bizarre Felsformationen und die Wüste Gobi. So erliegt der Betrachter einer Faszination hervorragender Fotografien, die optimal in Szene gesetzt sind. Preis: 20,00 Euro Jahr: 2018 weiterlesen…