Usbekistan: Dieser Ort hat alles überlebt

Reportage Usbekistan: Zuflucht in einer Diktatur – Machallas in Usbekistan In den Altstadt-Wohnvierteln der usbekischen Hauptstadt Taschkent weht der Geist vergangener Jahrhunderte Die Regime kommen und gehen, die “Machallas” (auch Mahalla, Machala, usb. Mahalla, russ. Махалла) bleiben: Schon seit dem Mittelalter schließen sich in Taschkent Angehörige der gleichen Berufsgruppen zu weitgehend autarken Wohnvierteln zusammen. »Wo Wissen anfängt, hört Religion auf.« Mohammed Turgay Ulugh Beg (1394 – 1449) »Wovon träumen die Völker, wovon die Menschen«, sagt Batyr und wischt sich weiterlesen…

Russland Reiseführer: Burjatien – Lamakloster Iwolginsk

Russland Reiseführer: Burjatien – Lamakloster Iwolginsk in Sibirien Das Lama-Kloster Iwolginsk (Иволгинский дацан «Хамбын Хурэ») ist sicher eines der interessantesten, wenn nicht gar das Interessanteste, Kloster des Buddhismus. Dieses hat gleich zwei Besonderheiten, welche es in keinem anderen buddhistischen Kloster der Welt gibt: Einen Leichnam eines Lamas, der seit 1927 keine Spur einer Verwesung zeigt und Mönche, die verheiratet sind und Kinder haben. Das Lamakloster Iwolginsk Nachdem in den 30iger Jahren auf Geheiß Stalins alle weiterlesen…

Usbekistan: Zwei Männer aus Taschkent – Mit dem Kasachstan-Express von Taschkent an die Wolga

Reisereportage Usbekistan: Zwei Männer aus Taschkent – Mit dem Kasachstan-Express von Taschkent an die Wolga Mit der Eisenbahn unterwegs von Taschkent in Usbekistan durch Kasachstan nach Samara an der Wolga. Ungewöhnliche Begegnungen auf zentralasiatischen Bahnhöfen.  Was habe ich mich schon auf Bahnhöfen herumgedrückt. Von da nach dort will ich reisen und so warte ich und warte ständig auf irgendetwas, auf irgendjemanden. Und genau in solchen Momenten geschieht das Ungewollte, jenes Vertraute tritt in mein Leben. weiterlesen…

Usbekistan – Reportagen aus dem Land der Märchen

Usbekistan – Reportagen aus dem Land der Märchen 2. Auflage »Als Globetrotter sucht er das Authentische im Land und in den Menschen …« (Sächsische Zeitung) Wenn wir in westeuropäischen Medien über Usbekistan referieren, beschränken wir uns all zu oft auf das Sterben des Aralsees. Wir sprechen von Gas-, Gold- und Ölvorkommen. Dort gedeihen Baumwolle und wird Uran gefördert. Es wimmelt an Geld. Doch Usbekistan ist mehr als eine Abschussrampe von kriegsfördernden Gerätschaften nach Afghanistan. Usbekistan beherbergt mehr als die hübschesten weiterlesen…

Vietnam Reiseführer: Thien Hau Pagode in Cho Lon

Die älteste Pagode Saigons im chinesischen Stil Saigon zählt offiziell 180 Pagoden und Tempel. Gesehen haben muss man sie nicht alle, obgleich jede ihre Eigenarten, gar Besonderheiten aufweist. Die meisten und schönsten Chuas, es mag subjektiv klingen, befinden sich im Saigoner Stadtteil Cho Lon. Und wenn man als Besucher in Saigon weilt, so sollte man wenigstens eine sehen, die Chua Thien Hau (Thien-Hau-Pagode – viet. Chùa Bà Thiên Hậu) oder auch als Thien-Hau-Tempel (viet. Miếu weiterlesen…

Kalender – Seidenstraße 2020

Wandkalender: Seidenstraße 2020 Mittelasien – Zentralasien: Usbekistan, Kirgisien, Kirgistan, China Namen  aus  Tausendundeiner  Nacht  – Samarkand und Buchara, grandiose Architektur einer jahrhundertealten Geschichte. Ein Streifzug durch die nördlichen Länder Zentralasiens zwischen Kirgistan, Usbekistan nach  China. Der Betrachter erliegt einer Faszination hervorragender Fotografien, die optimal in Szene gesetzt sind. Preis:  20,00 Euro Jahr: 2020 Umfang: 13 Seiten, 12 Fotografien Dauer: 12 Monate Anfangsdatum: 1. Januar 2020 Format:  42 x 29,7 cm (DIN A3 quer) Ausstattung: 170 g/m² Fotodruck glanz weiterlesen…

Vietnam Reiseführer: Der Heilige Stuhl von Cao Dai

Das Zentrum des Caodaismus Vietnam Reiseführer: Der Heilige Stuhl von Cao Dai Ein wenig von allem, ein schöner Gedanke, ein wenig Konfuzianismus, ein bisschen Buddhismus, etwas Daoismus und römisch-katholische Kirche. Nur das gute einer jeden Religion und trotzdem eine Privatarmee bewaffnet bis an die Zähne. Sie vereinen Konfuzius wie Victor Hugo, Jesus wie Jeanne d’Arc, Siddharta Gautama wie Churchill, Lao Dse wie Newton im Cao Dai. Das Leben einer religiösen Gemeinschaft zeigt sich nicht nur weiterlesen…

Vietnam Reiseführer: Saigon – Amerikanisches Viertel

Vietnam Reiseführer: Saigon – Amerikanisches Viertel Übernachten, Einkaufen und Flanieren Nirgends in Südostasien kann der Reisende so günstig in einer Großstadt übernachten wie im  Amerikanischen Viertel in Saigon. „Quartier der billigen Hotels“ nennt man die ehemalige Amüsiermeile der GIs, die Bahnhofsstraße Pham Ngu Lao (viet. Khu phố Phạm Ngũ Lão). Heute ist die Kreuzung Phạm Ngũ Lão und Đề Thám eher als Backpacker-Viertel (viet. khu Tay ba lô – westliche Rucksäcke) von Saigon bekannt. Das weiterlesen…

Kalender – Russland 2020 – Städte und Landschaften entlang der Transsibirischen Eisenbahn

Kalender – Russland 2020 Städte und Landschaften entlang der Transsibirischen Eisenbahn Was für eine Reise, was für eine Sehnsucht, die legendäre Transsibirische Eisenbahn. Die längste Eisenbahnstrecke der Welt. Ein Lebenstraum geht in Erfüllung. Die weite des Landes, die russische Seele. Eine Reise durch acht Zeitzonen entlang der klassischen Route der Transsibirischen Eisenbahn, von Moskau über das Kloster von Ivolginsk, den Baikalsee, dem heiligen Meer der Russen nach Wladiwostok, 9258 Kilometer. Preis: 20,00 Euro Jahr: 2020 weiterlesen…

Vietnam – backpacking Reiseführer mit der Eisenbahn durch Vietnam

Vietnam – backpacking Reiseführer mit der Eisenbahn durch Vietnam Das „kleine China im Süden“ per Bahn erleben, bedeutet, kein Stress beim Check-in und Check-out im Flugzeug, kein stundenlanges Warten auf sein Gepäck und vor allem keine langwierigen Passkontrollen. Gemütlich besteigen sie einen Wagon der Vietnamesischen Staatseisenbahn und lassen sich bei einer Schnittgeschwindigkeit von 50 Kilometer pro Stunde durch Reisfelder, Wälder, über Berge und entlang traumhafter Strände tragen. Unternehmen Sie eine Reise, backpacking auf allen Streckenabschnitten, mit Preisen weiterlesen…