Fotoausrüstung und Reisefotografie: Belichtungsprobleme lösen

Fotoausrüstung und Reisefotografie: Belichtungsprobleme lösen

England; Eastbourne; Südküste; Vereinigtes Königreich, Großbritannien Steilküste, Bäume, Wind, Wuchs, wachsen, Wetter, Wolken, blau, weiß

England – Eastbourne – Südküste

Die neue Kamera war teuer. Und trotzdem liefert sie unentwegt über- und unterbelichtete Bilder. Ist der Belichtungsmesser defekt oder haben Sie sich doch die falsche Kamera gekauft? – siehe Fotoausrüstung

PantherMedia - Fotocommunity und Bildagentur für lizenzfreie FotosStopp! Stecken Sie ihre Panik weg. Wenn Belichtungsmesser denken könnten, wäre ihre Kamera beinah unbezahlbar. Belichtungsmesser arbeiten immer nur nach dem Prinzip: wie hell ist das vom Objekt reflektierte Licht. Es bedeutet demnach, wenn dunkle Bildteile stark dominieren, so tendiert er zur Überbelichtung. Der Grund liegt in der Eichung des Bildmessers. (Grau = 18 % Reflexion) Dies genügt bei 90 % aller Aufnahmen und verschafft eine richtige Belichtung. Nur in Extremsituationen hat er keine Lust mehr.

Hinweis: Die folgenden Lösungen funktionieren nicht bei reinen Automatikkameras.

Lösung 1:

  • niemals Extreme anmessen
  • schauen Sie sich ihr Motiv genau an, das heißt: keinen Schnee, schwarze Wände, Nachtaufnahmen, weiße Strände, Glasfassaden, die Töne schwarz und weiß
  • dunkle Motive werden überbelichtet, das heißt: bei dunklen Motiven die Blende um ein oder zwei Stufen schließen, bei hellen öffnen.

Lösung 2:

  • möchten Sie ein helles Motiv vor einem dunklen Hintergrund gut ausleuchten, so schließen Sie die Blende um ein oder zwei Stufen
  • bei Portraitaufnahmen, zum Beispiel Schwarzafrikaner in der Wüste, öffnen Sie die Blende um ein oder zwei Stufen

Lösung 3:

Messen Sie den vermeintlich hellsten Punkt und den vermeintlich dunkelsten Punkt im Motiv an. Ermitteln Sie daraus den Mittelwert.

  • Beispiel: Belichtungszeit 1/60, Blende heller Punkt 16, dunkler Punkt 4, so ergebe sich ein Wert von Blende 8, dazu korrigieren Sie die Blende auf +1 und stellen an der Kamera 1/60 Belichtungszeit und Blende 8 ein

In extremen Fällen belichte ich das gleiche Bild drei Mal, mit Blendenkorrektur +1, 0, -1. Somit ergeben sich zwei Aufnahmen für den Papierkorb. Dafür habe ich immer ein richtig belichtetes Motivexemplar.

England; Eastbourne; Südküste; Vereinigtes Königreich, Großbritannien Steilküste, Bäume, Wind, Wuchs, wachsen, Wetter, Wolken, blau, weiß, Meer, Wasser, Küste,

England – Eastbourne – Südküste (überbelichtet)

England; Eastbourne; Südküste; Vereinigtes Königreich, Großbritannien Steilküste, Bäume, Wind, Wuchs, wachsen, Wetter, Wolken, blau, weiß, Meer, Wasser, Küste,

England – Eastbourne – Südküste (unterbelichtet)

England; Eastbourne; Südküste; Vereinigtes Königreich, Großbritannien Steilküste, Bäume, Wind, Wuchs, wachsen, Wetter, Wolken, blau, weiß, Meer, Wasser, Küste,

England – Eastbourne – Südküste

Überbelichtet: für ein richtig belichtetes Foto wäre eine Korrektur +1 notwendig

Unterbelichtet: für ein richtig belichtetes Foto wäre eine Korrektur -1 notwendig

Tipp: Sie können ein mittel helles Ersatzobjekt anwählen. Oft reicht es das Objektiv nur auf den Boden zu halten und zu messen. Andernfalls hat sich das Anmessen der Handrückenfläche als besonders tauglich erwiesen.

Europa umsonst; zu Fuss von Dresden nach Dublin; zu Fuß ohne Geld durch Europa; Privas, Frankreich, Europa, Wanderer, Mann, Mensch, Weg, Straße, Zentralmassiv

Wandern im Zentralmassiv – Frankreich

 

Conrad.de, der Fachmann für Fotografie Klare Optik zu starken Preisen! Bei uns finden Sie allles, was der Profi für seine Linse braucht. weiter zu den Produkten



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.