Usbekistan: Dieser Ort hat alles überlebt

Reportage Usbekistan: Zuflucht in einer Diktatur – Machallas in Usbekistan In den Altstadt-Wohnvierteln der usbekischen Hauptstadt Taschkent weht der Geist vergangener Jahrhunderte Die Regime kommen und gehen, die “Machallas” (auch Mahalla, Machala, usb. Mahalla, russ. Махалла) bleiben: Schon seit dem Mittelalter schließen sich in Taschkent Angehörige der gleichen Berufsgruppen zu weitgehend autarken Wohnvierteln zusammen. »Wo Wissen anfängt, hört Religion auf.« Mohammed Turgay Ulugh Beg (1394 – 1449) »Wovon träumen die Völker, wovon die Menschen«, sagt Batyr und wischt sich weiterlesen…

Russland Reiseführer: Moskau – Arbat – die erste Fußgängerzone der Sowjetunion

Der Arbat in Moskau – die erste Fußgängerzone der Sowjetunion Bekannteste und beliebteste Flaniermeile Moskaus Früher war der Arbat (Арба́т) ein ganzes Viertel und heute ist er die einzige Fußgängerzone in Moskau. Schriftsteller, Philosophen, Dichter und Sänger erzählten und sangen über ihn, sie fühlten sich zu Hause. Die Gassen um die berühmteste Straße Moskaus erzählen die Geschichten von Puschkin, Dostojewski, Tolstoi und Pasternak. Heute verkommt die Straße zur Touristenmeile, gespickt mit Souvenirständen, Schnellmalern und Straßenmusikanten, weiterlesen…