Vietnam Reiseführer: zwischen Ba-Dinh-Platz und Ein-Pfahl-Pagode

Zwischen Ba-Dinh-Platz und Ein-Pfahl-Pagode Ho-Chi-Minh-Mausoleum, Museum und Onkel Hos Haus Auf dem einstigen Paradeplatz der Franzosen, wo sie ihre Macht im damaligen Indochina demonstrierten, befindet sich heute das Ho Chi Minh Mausoleum. Dieser Platz hat Geschichte gesehen, Repräsentationen, Staatsmänner. Doch nicht nur die jüngste Geschichte findet hier ihren Platz, hier thront auf einem Pfeiler das älteste Baudenkmal Hanois, die Ein-Pfahl-Pagode. Um den Ba-Dinh-Platz (Ba Đình) Auf dem einstigen Paradeplatz der Franzosen, wo sie ihre Macht weiterlesen…

Vietnam Reiseführer: Unterwegs im Mekong Delta

Reisen im Mekong Delta Unterwegs mit Bus, Boot und Motorrad, Unterkünften und Attraktionen Ein Land der Extreme, das Mekong Delta: einst Machtbereich der Khmer, bald Land der Freiheitskämpfer und religiösen Sekten, durchzogen von unzähligen Kanälen und Mangrovensumpfen ist es heute die Reiskammer Vietnams. Reisen Sie mit dem Bus, Motorrad oder Boot zu den wichtigsten Städten: My Tho, Vinh Long, Tra Vinh, Sa Dec, Cao Lanh, Can Tho, Long Xuyen und Chau Doc mit Unterkünften, wichtigen weiterlesen…

Backpacking & Reiseinformationen für Vietnam (Teil 2)

Backpacking & Reiseinformationen für Vietnam: von K bis Z Karten: Zur Planung genügt die Übersichtskarte Indochina (Laos, Kambodscha und Vietnam), Reise-Know-How-Verlag, 1 : 1 200 000, 2008 Wer in Vietnam unterwegs ist, kann auf weitere Karten zurückgreifen: Vietnam Nord, 1 : 600 000, Reise-Know-How-Verlag, 2015 (bei amazon Reise Know-How Landkarte Vietnam Nord ansehen) Vietnam Süd, 1 : 600 000, Reise-Know-How-Verlag, 2015 (bei amazon Reise Know-How Landkarte Vietnam Süd ansehen) weitere Landkarten zu Vietnam (bei amazon ansehen) Alle drei Karten weiterlesen…

Frankreich Reiseführer: Paris – Place du Parvis – Notre Dame

Place du Parvis – Notre Dame Das Zentrum Frankreichs, der Nullkilometer, Crypte Archeologique und Memorial de la Deportation Das Westportal der Kathedrale Notre-Dame ist wahrscheinlich von jedem Paris-Besucher wenigstens einmal fotografiert worden. Notre-Dame, der Inbegriff der französischen Gotik, erhebt sich auf der Ile de la Cite, mitten in Paris. Und auf dem Place du Parvis, direkt vor dem Westportal wurde eine Messingplatte in den Boden eingelassen. Sie, der Nullkilometer, von welchem alle Entfernungen Frankreichs gemessen weiterlesen…

Backpacking & Reiseinformationen für die Mongolei (Teil 2)

Backpacking & Reiseinformationen für die Mongolei: von K bis Z Karten Zur Planung genügt die Karte: Übersichtskarte Mongolei, Reise-Know-How-Verlag, 1 : 1 600 000 Mongolei, 1 : 600 000, Reise-Know-How-Verlag, 2017 (bei amazon Reise Know-How Landkarte Mongolei ansehen) auch in Russisch weitere Landkarten zur Mongolei (bei amazon ansehen) Am besten sind allerdings mongolische Autokarten, diese gibt es in Ulaanbaatar im State Department Store, dem größten Kaufhaus des Landes. Bedauerlicherweise ist es nicht mehr gut sortiert. Seit 2006 ist es weiterlesen…

Russland Reiseführer: Moskau – der Rote Platz

Moskau – der Rote Platz Russland Reiseführer: Ein Rundgang zwischen Basiliuskathedrale, GUM und Kremlmauer Wer kennt sie nicht von Fotografien und Fernsehübertragungen, die sich träge bewegende Menschenschlange auf dem Roten Platz, die am Eingang des Lenin-Mausoleums endet. Heute treibt es wieder viele Reisende als erstes zum legendären Roten Platz, (russ. Красная площадь, wiss. Krasnaja ploščadʹ) zum Lenin-Mausoleum, der Uhr am Spasskij-Turm und der Basiliuskathedrale. Eine gepflasterte Weite, die lange Zeit als das Wahrzeichen Moskaus galt. Scheinbar endlos weiterlesen…

Russland Reiseführer: Listwjanka und Port Baikal in Sibirien

Baikalsee – Das Tor zum Baikal Russland Reiseführer: Listwjanka und Port Baikal in Sibirien Das Tor zum Baikal – Listwjanka ist der am leichtesten erreichbare Ort am Baikalsee, dem größten Süßwasserreservoir der Erde. Er ist somit der meist besuchte Ort an den Ufern des Sees. Port Baikal, auf der gegenüberliegenden Angara-Seite gelegen, der Start- oder Endpunkt der alten Baikalbahn. Mit  ausführlich  beschriebenen  Unterkünften,  Bootstouren  und  Ausflugszielen  am  und  auf dem Baikal, die teilweise auch einem weiterlesen…

Russland Reiseführer: Baikalsee von A-Z (Teil 3)

Russland Reiseführer: Baikalsee von A-Z Mit öffentlichen Verkehrsmitteln um den Baikalsee: östlicher Baikal, Anreise (Teil 3) Baikal – Mit der Transsibirischen Eisenbahn am östlichen Ufer des Baikals entlang, erreichen wir Ulan-Udé und kleinere Ortschaften und Landschaften wie die Halbinsel „Heilige Nase“ nahe der Ortschaft Ust-Bargusin. Der östliche Baikalsee Ulan-Udé (Rote-Uda) Ulan-Udé befindet sich direkt an der transsibirischen Trasse am Kilometer 5647. Die Stadt bildet den Verbindungspunkt von der Hauptroute von Moskau nach Wladiwostok zur transmongolischen Strecke weiterlesen…

Russland Reiseführer: Baikalsee von A-Z (Teil 2)

Russland Reiseführer: Baikalsee von A-Z Mit öffentlichen Verkehrsmitteln um den Baikalsee: westlicher und nördlicher Baikal, Insel Olchon (Teil 2) Die folgenden drei Orte sind für Tagesausflügler von Irkutsk beziehungsweise von Ulan-Ude nicht mehr zu erreichen. Dennoch: Alle Ortschaften befinden sich an der Hauptstrecke der Transsibirischen Eisenbahn, am Kilometer 5351, 5391 und 5483. Die Station am Kilometer 5483 heißt Missowanja, obgleich sich der Ort Babuschkin nennt. Baikalsk Baikalsk ist eine grüne Stadt. Sie wurde 1960 ausschließlich für weiterlesen…

Russland Reiseführer: Baikalsee von A-Z (Teil 1)

Russland Reiseführer: Baikalsee von A-Z Mit öffentlichen Verkehrsmitteln um den Baikalsee: südlicher Baikal, Baikalbahn (Teil 1) Baikal – geheimnisvoll und unbekannt. Er, das heilige Meer der Russen, der älteste See und zugleich das größte Süßwasserreservoir der Erde ist der Traum eines jeden Sibirienreisenden. Mit der Transsibirischen Eisenbahn am Südufer des Baikals entlang, über die Baikal-Amur-Magistrale zu seinem nördlichsten Zipfel und mit dem Schiff auf ihm unterwegs, erreichen wir auch kleinere Ortschaften entlang der alten Baikalbahn, weiterlesen…